Levitra – Hilfe bei erektiler Dysfunktion

Levitra hilft bei Potenzstörungen

Levitra Marke ist ein Medizinprodukt mit den Wirkstoff Vardenafil, das es in verschiedenen Darreichungsformen gibt. Dabei wirkt dieses pharmazeutische Präparat auf der Grundlage des Wirkstoffs Vardenafil, der vorwiegend zur Behandlung von Potenzstörungen verwendet wird. Wer also eine Erektionsstörung bei sich vermutet oder bereits festgestellt hat, kann und sollte nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt auf dieses qualitativ hochwertige Produkt zurückgreifen. Trotzdem gilt auch hier, dass unerwünschte Auffälligkeiten in Form von Nebenwirkungen einem Arzt oder Apotheker mitgeteilt werden sollten. Außerdem ist das Präparat unbedingt für Kinder unzugänglich aufzubewahren. Bei einer Bestellung im Internet kommt Potenzmittel Levitra Marke diskret nach hause, so dass auch dem Päckchen sein Inhalt nicht anzusehen ist.

Menge + Bonus Preis pro Einheit Preis Bestellung
4 pillen 11.50 46.00 nicht vorrätig
8 + 2 pillen 10.50 105.00 nicht vorrätig
12 + 2 pillen 9.43 132.00 nicht vorrätig
16 + 4 pillen 8.25 165.00 nicht vorrätig
20 + 6 pillen 7.65 199.00 nicht vorrätig
32 + 8 pillen 6.98 279.00 nicht vorrätig
40 + 10 pillen 7.38 369.00 nicht vorrätig

FAQ über Levitra

Produktinformationen

Mit Levitra gute Behandlungschancen bei Erektionsstörungen

Es besteht die Möglichkeit, dass Erektionsstörungen nur gelegentlich oder auch während eines begrenzten Zeitraums auftreten. In manchen Fällen ist mit einem dauerhaften Verlust der Erektionsfähigkeit zu rechnen. Von erektiler Dysfunktion wird dann gesprochen, wenn die betroffene Person in einem Zeitraum von 6 Monaten bei circa 70% aller Versuche eine Erektion zu erreichen scheitert.

Erektionsstörungen basieren nicht hauptsächlich auf psychologische Ursachen, wie früher fälschlicherweise angenommen wurde. In den meisten Fällen kommen physische Ursachen in Betracht. Bei der männlichen Impotenz ist der Mann nicht fähig, eine Erektion zu erreichen. Daraus resultieren sehr oft Unsicherheiten, wenig Selbstvertrauen. Sogar Ängste und Depressionen können beim Gedanken an eine gewünschte Intimität auftreten. Um diesem Teufelskreis schnellstmöglich zu entkommen, empfehlen wir Ihnen Levitra.

Zurück zum Produkt↑

Vorteile von Levitra

Das Medikament Levitra ist von der Lebensmittelaufsichtsbehörde offiziell zugelassen worden. Durch die Einnahme von Potenzmittel Levitra verringern sich Ihre auftretenden Ängste vor intimen Situationen. Depressionen und Schuldgefühle werden gemindert. Eine stärkere Erektion ist gegeben. Levitra zeigt unwahrscheinlich schnell seine Wirkung, bereits 20 Minuten später können Sie den Geschlechtsakt erfolgreich durchführen.

Zurück zum Produkt↑

Wirkungsweise von Levitra

Der Hauptwirkstoff in Levitra nennt sich Vardenafil. Vardenafil ist bekannt als einer der effektiv wirksamsten Stoffe im Kampf gegen die erektile Dysfunktion. Dysfunktion wird auf eine Unterversorgung mit Blut im Penis zurückgeführt. Hervorgerufen wird sie durch eine Überproduktion des Enzyms PDE-5. Dieses Überproduktion wirkt sich einschränkend auf die Adern im Penisbereich aus. Dadurch ist eine sexuelle Erregung nicht mehr möglich. Der Wirkstoff Vardenafil sorgt für eine Unterbrechung der Überproduktion von diesem Enzym, womit er dafür Sorge trägt, dass das Blut während einer sexuellen Stimulierung wieder ganz normal transportiert werden kann. So kann der Mann endlich wieder zum Höhepunkt kommen.

Zurück zum Produkt↑

Produktinformationen von Levitra

Levitra wird in einer Dosierung von 20mg angeboten. Der Inhalt der unterschiedlichen Packungsgrößen beläuft sich auf 4, 8, 12, 16, 20, 32 und 40 Tabletten. Der Wirkstoff Vardenafil entfaltet seine volle Wirkung schon nach 20 Minuten und hält bis zu 6 Stunden an. Für bestmögliche Resultate empfiehlt es sich, Levitra eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr einzunehmen. Neben den bekannten Medikamenten Viagra und Cialis zählt Levitra zu den Erfolg versprechenden Medikamenten gegen die männliche Impotenz. Dieses Potenzmittel hält garantiert, was es dem Kunden verspricht.

Zurück zum Produkt↑

Nebenwirkungen von Levitra

Die auftretenden Nebenwirkungen werden in den meisten Fällen von den Männern toleriert, da Levitra eine sehr positive, sichere und schnelle Wirkung erzielt.

Bekannte Nebenwirkungen können sein

  • Symptome, die einer Grippe ähneln
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Schwindelgefühle
  • Laufende oder verstopfte Nase
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Hautausschläge
  • Rückenbeschwerden
  • Beschwerden in der Magengegend.

Levitra sollte nicht ohne vorherige Konsultation Ihres Arztes eingenommen werden. Eine Einahme wird außerdem nicht empfohlen, sofern bei Ihnen folgende Störungen vorliegen:

  • Krankheiten im Bereich des Herzens

  • Störungen der Leber, Leberversagen

  • Schlaganfall

  • Herzinfarkt

  • Vorhandene Geschwüre

  • Starke Beeinträchtigung der Sehkraft

  • Blutprobleme

  • Erkrankungen der Nieren, sofern diese eine Dialyse erforderlich machen.

  • Vorliegen der seltenen Augenkrankheit Retinitis pigmentosa

  • Peyronie-Krankheit

  • Priapismus

  • Sichelzellanämie und bei

  • bestehenden bekannten allergischen Reaktionen von Levitra.

In Verbindung mit der Einnahme von Levitra sollte auf Grapefruitsaft verzichtet werden. Dieser ist bekannt dafür, die Wirkung von Vardenafil negativ zu beeinflussen. Levitra kann während der Nahrungsaufnahme auch ohne Zuführung von Nahrung eingenommen werden. Durch die Zuführung von sehr fettreichen Speisen tritt die Wirkung von Levitra in verzögerter Form auf.

Zurück zum Produkt↑

Zur Geschichte von Levitra

Nach dem Erscheinen des Wirkstoffes Sildenafil im Jahr 1998 wurde allen Betroffenen schnell klar, dass gegen die erektile Dysfunktion tatsächlich etwas unternommen werden kann. Im Laufe der Zeit wurden diesbezüglich immer neue Medikamente entwickelt. Eine ganz neue Substanz im Kampf gegen die Impotenz wurde in Vardenafil entdeckt. Dieser Wirkstoff konnte sich sehr schnell etablieren. Er wurde zu einem der beliebtesten Potenzmittel. In der heutigen Zeit dominiert Levitra den Markt der Mittel gegen erektile Dysfunktion. Kundenberichten zu Folge hat Levitra wesentlich weniger Nebenwirkungen als Viagra und Cialis – trotz der gleichen Wirkweise.

Zurück zum Produkt↑

Hinweise zur Lagerung

Wie bei den meisten Arzneimitteln wird auch bei Levitra empfohlen, die Originalverpackung beizubehalten und die Packung gegen Einwirkung von direkter Sonnenstrahlung und Feuchtigkeit zu schützen. Bei einer Aufbewahrung bei Zimmertemperatur können Sie nichts falsch machen. Bitte achten Sie darauf, dass das Arzneimittel Levitra vor Kindern geschützt gelagert wird.

Zurück zum Produkt↑

Weiter